1961 – 1964 Goldschmiedelehre in Trier
1964 – 1969 Gesellentätigkeit in Luxemburg-Stadt und Düsseldorf
1969 – 1970 Studium an der Werkkunstschule in Schwäbisch Gmünd mit Abschluss als staatl. geprüfter Goldschmied
1970 Meisterprüfung an der Handwerkskammer Stuttgart
1970 – 1976 Tätigkeiten in der Schweiz (Winterthur und Zürich)
Deutschland:  
1976 – 1979 Singen und Saarbrücken (in leitender Funktion)
1979 – 1991 Selbständig auf der Nordseeinsel Borkum
1982 – 1990 Vorsitzender der Gesellenprüfungskommission der Handwerkskammer Bremen-Aurich-Oldenburg
seit Oktober 1991 Selbständig in Trier
seit 1987 Gemmologe der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft von der Handwerkskammer Trier
1993 – 2020 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gold- und Silberschmiedehandwerk
seit 2003 Obermeister der Gold- und Silberschmiedeinnung Trier